GBMEI

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Düsenbestückung Vergaser P2m P3 #3127
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo, siehe auch Betriebsanleitung für P3 Ausgabe 1964 !
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Transport von P3 und P2M #3098
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo, und war da noch was mit der dazu erforderlichen Mindestführerscheinklasse, wenn das Gespann-also: Zugfahrzeuggesamtmasse plus Anhängergesamtmasse 3500Kg überschreiten?…oder gibt es da keine Sorge ?
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Anhängerkupplung #3043
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo an alle mit P3… und immer wieder daran denken, der P3 mit dem “H”- oder “07er” -Kennzeichen ist als Oldtimer mit Steuervorteilen anerkannt. Das funktioniert nur wenn er so original wie möglich ist. Original war der P3 zum Beispiel mit einer Zughakenkupplung AKH 3 ausgestattet.
    Eigenmächtige Veränderungen an einem Oldtimer können schnell zum Erlöschen der Gültigkeit der Kennzeichen (und der Versicherung) führen. Handelt es sich dabei womöglich noch um sicherheitsrelevante Veränderungen
    kann es zusätzlich richtig unangenehm und teuer werden! Bevor mich hier jemand zum Oberlehrer…
    jetzt zum Hobby: ja, mir gehen da auch so manche Dinge im Kopf rum, wie ich den P3 noch verändern könnte.
    Aber NEIN, ich will ihn so fahren, wie ich damals (1965/66) mit ihm unterwegs war!! mit dem originalen Aussehen, mit der originalen Technik, mit originalen Eigenschaften, so auch MIT AKH 3 und OHNE jeglichen Anhängern!
    Viel Spaß beim Schrauben und Fahren.
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Zentralschmierung oder nicht? #3038
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo Markus,
    willkommen zu Hause…zum Thema: Die Ausstattung ab Werk war wohl original mit Zentralschmierung und natürlich optimal für die Wartung. Nach Betriebsanleitung original für 03 HD Mot 8 -also Motorenöl- vorgesehen. Ja, Fett hat gewisse Nachteile und das Abschmieren ist schon aufwendiger.
    Zum Thema “Zulassung” lese da noch mal hier im Forum unter P3-Thehmen, da hat Peter über diverse Erfahrungen berichtet…
    Gruß
    Gerd

    GBMEI
    Teilnehmer

    …na klar, aber jetzt ist als nächste Maßnahme offensichtlich eine REPARATUR erforderlich !… weitere Startversuche im gegenwärtigen Zustand machen die Sache eher noch schlimmer- wie du offensichtlich schon bemerkt hast.
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Kühler und Motor warm/heiß aber Temperaturanzeige 70grad ? #3026
    GBMEI
    Teilnehmer

    …schön der Reihe nach und mit Ruhe, es ist ein Oldi…!!!
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Kühler und Motor warm/heiß aber Temperaturanzeige 70grad ? #3023
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo,
    bestimmt kein Montags-P3, aber mit Sicherheit alt gewordene Technik.
    Diese Erscheinungen sind mir nicht unbekannt…daher
    -sind wirklich 15 Liter Wasser drin? (Achtung :” “voll” bedeutet nicht automatisch 15 Liter Wasser… !!”)
    -Fernthermometer prüfen-Fühler in kochendes Wasser sollte 100 grad Anzeige ergeben.
    -wenn beides stimmt und nicht geholfen hat neues Thermostat einbauen
    -Probefahrt machen und uns über Ergebnis informieren.
    Viel Erfolg.
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Raschen beim 3/4 Gang einlegen? #2935
    GBMEI
    Teilnehmer

    … ja, klingt nach Verschleiß im Getriebe. Das nach Betriebsanleitung vorgeschriebene Getriebeöl 01 GS 20 bedeutet heute allerdings: ADDINOL GL90 ! ADDINOL GL140 ist zäher, bewirkt höhere Schaltkräfte und damit mehr Verschleiß…wo liegen die Vorteile?
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Zündung 123 Ignition #2926
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo Peter,
    Erfahrung:…und will man so original und preiswert bleiben wie möglich, dann kann man die “Kontaktlose Zündung mit mechanischer Zündverstellung” von laubtec.de nehmen. Fahre schon seit Jahren damit ohne Probleme. Mit dieser Variante bleibt die Originalzündverstellkennlinie erhalten und die Nachteile des mechanischen Unterbrechers + Kondensator- und Nockenverschleiß mit allen Risiken und Nebenwirkungen fallen weg.
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Hauptdüse Vergaser #2913
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo Christoph,
    Erfahrungen zeigen: jegliche Abweichungen von den Originalausführungen erbringen möglicherweise die gewünschten Vorteile aber es ist auch mit Risiken und Nebenwirkungen zu rechnen, diese können sich auch erst später einstellen…
    Mein Vorschlag: behalte die HD 155 bei, ist sie aber auch wirklich 155 !?
    STIMMT SONST ALLES AN DEM VERGASER insbesondere die sonstige Düsenbestückung usw ?
    Stimmt alles an der Zündung?
    Stimmt zB der Wärmewert der Zündkerzen?
    Hast du das richtige Motoröl? Stimmt die Ölmenge ?und wie ist der Verbrauch?
    Eine Fern-diagnose/-empfehlung ist immer schwer…bis unvollständig, trotzdem viel Erfolg.
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Raschen beim 3/4 Gang einlegen? #2898
    GBMEI
    Teilnehmer

    …genau, und der Fahrlehrer für die Ausbildung zum Militärkraftfahrer war (natürlich befehlsgemäß) noch etwas strenger. Da war die Betriebsanleitung zum P3 Pflichtliteratur! Siehe auch Ausgabe 1964 Abschnitt 3.2.1. Offensichtlich geht es dort:” Um die einwandfreie Funktionssicherheit der Synchronisierung des Wechselgetriebes…”
    – im Umkehrschluß bedeutet es: hält man sich nicht an das was dort steht kann es eben schon zum Ratzen führen, obwohl die P3-Technik völlig in Ordnung ist!
    …und damit sind wir bei den “Schaltgewohnheiten” oder “Übung macht der Meister”, meine Erinnerungen: NVA-Übungsplatz-P3-Fahrstunde mit und ohne “ratzen” und dem “Beifall” sonstiger Anwesenden und aber auch mitfühlenden Fahrschülern…also gute Fahrt
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Raschen beim 3/4 Gang einlegen? #2883
    GBMEI
    Teilnehmer

    … was ist raschen?, oder meinst Du ratzen?
    lese mal hier unter P3-Neuaufbau : Die Getriebe. Peter spricht dort von knarren und es war in seinem Fall offensichtlich die Kupplung! Es gibt da natürlich noch mehr Möglichkeiten, ist immer schwierig eine Ferndiagnose zu erstellen. Die Spanne reicht da von den “Schaltgewohnheiten” bis hin zum echten technischen Defekt. Klar ist natürlich: Getriebe sollen/müssen geräuschlos schaltbar sein!
    Du schreibst -“gefühlt wenn das Öl warm ist”… ist es auch das richtige Öl und in ausreichender Menge? usw
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Einen freundlichen Gruß aus Neuruppin #2762
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo Markus, bitte sende an: autofan2020@gmx.de
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Einen freundlichen Gruß aus Neuruppin #2757
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo Markus,
    es geht nicht um P3. Der Modell-Motor-Interessent hat selbst kein Internet und wünschte einen Kontakt per Telefon zum fachsimpeln.
    Gruß
    Gerd

    als Antwort auf: Einen freundlichen Gruß aus Neuruppin #2750
    GBMEI
    Teilnehmer

    Hallo Markus,
    hier habe ich einen Interessenten für deine Website: …mpernisse.de , leider funktioniert KONTAKT nicht. Gibt es ggf eine neue Seite?
    Gruß
    Gerd

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)