Raschen beim 3/4 Gang einlegen?

P3-Freunde Foren P3-Themen Raschen beim 3/4 Gang einlegen?

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2871
      BubiBubi
      Teilnehmer

      Hallo zusammen ,

      hätte eine Frage zur Fehlersuche/-behebung.

      Leider rascht der 3. 4. Gang beim einlegen leicht (gefühlt erst wenn das Öl warm ist), was könnte es sein und was kann ich tun, ist es vielleicht gar nicht so schlimm :-/

      MfG und Dankeschön

      Bubi

    • #2883
      AvatarGBMEI
      Teilnehmer

      … was ist raschen?, oder meinst Du ratzen?
      lese mal hier unter P3-Neuaufbau : Die Getriebe. Peter spricht dort von knarren und es war in seinem Fall offensichtlich die Kupplung! Es gibt da natürlich noch mehr Möglichkeiten, ist immer schwierig eine Ferndiagnose zu erstellen. Die Spanne reicht da von den “Schaltgewohnheiten” bis hin zum echten technischen Defekt. Klar ist natürlich: Getriebe sollen/müssen geräuschlos schaltbar sein!
      Du schreibst -“gefühlt wenn das Öl warm ist”… ist es auch das richtige Öl und in ausreichender Menge? usw
      Gruß
      Gerd

    • #2892
      MikeMike
      Teilnehmer

      Da kommt mir in den Sinn, mein alter Fahrlehrer früher;… beim Schalten den Gang anlegen und wenn das Getriebe bereit ist, einlegen. Hat glaub ich was mit der Umdrehung der getriebeölen und Synchronringen zu tun, wenn die bist gebraucht sind, das Öl bist zu dick/schmutzig, dann ja dann verkleben die, und es kann ratzen beim Schalten. Der Gang wird wie bereits gesagt angelegt und dann eingelegt, ist ein altes Getriebe mit den heutigen nicht zu vergleichen.
      Ist wie mit dem Gasfuß, kickdown is eben nicht, den Vergaßer mit dem Pedal ansprechen, reagiert er gleichmäßig durchtreten

      Gruß Mike

    • #2898
      AvatarGBMEI
      Teilnehmer

      …genau, und der Fahrlehrer für die Ausbildung zum Militärkraftfahrer war (natürlich befehlsgemäß) noch etwas strenger. Da war die Betriebsanleitung zum P3 Pflichtliteratur! Siehe auch Ausgabe 1964 Abschnitt 3.2.1. Offensichtlich geht es dort:” Um die einwandfreie Funktionssicherheit der Synchronisierung des Wechselgetriebes…”
      – im Umkehrschluß bedeutet es: hält man sich nicht an das was dort steht kann es eben schon zum Ratzen führen, obwohl die P3-Technik völlig in Ordnung ist!
      …und damit sind wir bei den “Schaltgewohnheiten” oder “Übung macht der Meister”, meine Erinnerungen: NVA-Übungsplatz-P3-Fahrstunde mit und ohne “ratzen” und dem “Beifall” sonstiger Anwesenden und aber auch mitfühlenden Fahrschülern…also gute Fahrt
      Gruß
      Gerd

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.