Antwort auf: Transport von P3 und P2M

P3-Freunde Foren P3-Themen Transport von P3 und P2M Antwort auf: Transport von P3 und P2M

#3100
Johannes
Teilnehmer

Moin, entsprechender Führerschein ist Voraussetzung. Es geht bei dem Anhänger nur darum, dass man mit dem P3 plus Trailer nicht die Anhängelast der Zugfahrzeuges überschreitet. Bei diesem Beispiel < 2200 KG Das hat Peter im ersten Beitrag ja gut vorgerechnet.

Grundsätzlich gilt Klasse B:

Inhaber der Führerscheinklasse B dürfen mit ihrem Auto Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse ziehen. Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse sind nur erlaubt, wenn die Summe der zul. Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger 3,5 t nicht übersteigt.

Es gibt ja den neuen B96 Führerschein den man günstig ohne Prüfung bei der Fahrschule machen kann.

Die Schlüsselzahl B96 erlaubt es dem Führerscheininhaber, mit seinem PKW einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg zu ziehen. Fahrzeug und Anhänger dürfen zusammen aber nicht mehr als 4.250 kg zul. Gesamtmasse haben.

Wer größeres vor hat kommt um Klasse BE nicht herum dann dürfen zusammen 7 Tonnen bewegt werden.( bis 3,5 t Zugfahrzeug + bis 3,5 t Anhänger)

Lg Johannes

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monaten von Johannes.